Hanf - einheimische Kulturpflanze

 

 

Saatgut

Die Hanfsorte "Schöne vom Albis" stammt aus der Nachzucht einer alten europäischen Faserhanfsorte, die aus dem Saatguthandel verschwunden ist. Sie wird seit mehreren Jahren am Albis weitervermehrt.

Dieses Saatgut bringt 50% rein weibliche Pflanzen und 50% rein männliche Pflanzen hervor.
Die geernteten Samen bilden das Saatgut für das Folgejahr.

Der Anbau der Sorte "Schöne vom Albis" ist in der Schweiz für Privatgebrauch erlaubt. In einigen Kantonen herrscht allerdings eine Meldepflicht für den Anbau von mehr als 10 Hanfpflanzen: z.B. in GR, SG ....

Das Hanffeld aus der Sommerserie "Im Schatten der Burg - Leben vor 500 Jahren" von SRF Schweiz aktuell bestand aus der Hanfsorte "Schöne vom Albis".

 

Bio Saatgut Hanf "Schöne vom Albis"

1 Tüte ergibt ca. 200 Pflanzen

 Fr. 6.90

 

 Beipackzettel für Saatgut und Pflanztipps (PDF 323 KB)

 

Tee

Hanf aus ausgedroschenen Blütenständen der Sorte "Schöne vom Albis" ergibt einen leicht bitteren Tee - wohltuend, ohne berauschende Wirkung!
Dosierung: Auf 1 Liter Wasser braucht es nur 1,5 g Tee.
Bitte den Tee nach dem Öffnen in luftdichte, lichtgeschützte Teedose umfüllen.

 

Bio Hanftee offen "Schöne vom Albis"

40 g   Fr.  10.80

100 g  Fr. 24.00

 

 

Bio Hanftee in Pyramidenbeuteln
"Schöne vom Albis"

14 Beutel à 1,5 g

Fr.  9.90

Material Teebeutel: Technisch bedingt Nylon, weil bis anhin in der Schweiz kein Kleinchargen-Abfüller für auf dem Hauskompost abbaubare Teebeutel gefunden wurde.
Siehe Häufige Fragen.

 

 

Kennenlernen

Tee und Saatgut "Schöne vom Albis" zum Ausprobieren in einer schlichten Kartonschachtel.

 

Probier-Box "Schöne vom Albis"

1 Tüte Saatgut
15 g Tee offen
4 Pyramidenbeutel à 1,5 g

Fr. 17.80 (inkl. Porto und Verpackung)

Kontakt und Bestellen

Die Produkte werden nur gegen Vorauskasse und nur innnerhalb der Schweiz versandt.
In der Schweiz sind der Anbau des Saatgutes  und der Konsum des Tees aus der Hanfsorte "Schöne vom Albis" erlaubt.
Siehe Häufige Fragen.


1. Sie senden eine E-Mail mit Ihrer Bestellung, Ihrer Postadresse und der Angabe, ob Sie am Postschalter oder online einzahlen werden.
2. Sie erhalten die Rechnung mit den Kontoangaben für die Vorauszahlung.
3. Nach Eingang der Zahlung wird die Ware per B-Post versandt.

 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

+41 44 242 52 96 (ab 10:00)

Postadresse:
Simon Steinemann, Aemtlerstrasse 152, 8003 Zürich

Das Saatgut ist auch erhältlich bei:

VEG and the City Store
Lagerstrasse 36-38, Europaallee, 8004 Zürich
Freilagerstrasse 71, 8047 Zürich
Unterer Graben 1, 8400 Winterthur
vegandthecity.ch

Trend-Shop
Kramgasse 3, 3011 Bern
Grow-Center
Worblentalstrasse 30, 3063 Ittigen
fourtwenty.ch

Tempel-Store
Utengasse 24, 4058 Basel
tempel-store.ch

Hanfkultur
Belchenstrasse 37, 5467 Fisibach
cbd-shop.ch

Mrs. Green
Ziegelfeldstrasse 94, 4600 Olten
mrsgreen.ch

Botanik Sämereien
saemereien.ch

CBD Lifestyle
cbd-lifestyle.ch

Ammann's Hanfparadies
ammanns-hanfparadies.ch

 

Der Tee ist auch erhältlich bei:

La Cucina Tee&Gewürze
Lagerstrasse 18a, 8004 Zürich
Schwanengasse 11, 3011 Bern
Gilberte-de-Courgenay-Platz 4, 3027 Bern-Brünnen
Lyssstrasse 5, 3054 Schüpfen
lacucina.ch

Trend-Shop
Kramgasse 3, 3011 Bern
fourtwenty.ch

Tempel-Store
Utengasse 24, 4058 Basel
tempel-store.ch

Tamar
Neustadtgasse 26, 8400 Winterthur
tamarheadshop.ch

Cannabis Trade Center
Brauerstrasse 3 / Hohlstrasse 2, 8004 Zürich
cbdking.ch

Mrs. Green
Ziegelfeldstrasse 94, 4600 Olten
mrsgreen.ch

Hanfmühle
Banhofquai 2, 4600 Olten
hanfmuehle.ch

Marry Jane Niederdorf
Niederdorfstrasse 56, 8001 Zürich

Marry Jane Popup Store
Langstrasse 231, 8004 Zürich

Marry Jane Genève
Rue du Mont-Blanc 30, Métro-Shopping Gare Cornavin, 1201 Genève

CBD Lifestyle
cbd-lifestyle.ch

Ammann's Hanfparadies
ammanns-hanfparadies.ch

 

 

 

Häufige Fragen

 



 

 

Info und Tipps

 

Ziele und Grundsätze von hanfsamen.ch

 

Hanf ist eine schöne Zierpflanze, die im Spätsommer einen starken Duft verbreitet.
Blätter und Blüten ergeben einen leicht bitteren Tee, die Samen ein hochwertiges Lebensmittel.
Diese alte Kulturpflanze sollte wieder häufiger in unseren Gärten und auf den Feldern zu sehen sein!

Die "Schöne vom Albis" ist eine stabile, zweihäusige Sorte für einen nachhaltigen Anbau; die geernteten Samen bilden das Saatgut fürs Folgejahr.
Also 1x Saatgut kaufen und in der Zukunft immer sein eigenes Saatgut produzieren!
Im Saatguthandel sind derartige Hanf-Sorten kaum mehr erhältlich.

Anbau: Ausschliesslich Outdoor; keine Stecklinge, keine feminisierten Samen und keine sonstigen Hybriden!

 

Dokumente

 

Zum Saatgut "Schöne vom Albis"
Beipackzettel für Saatgut und Pflanztipps (PDF 323 KB)

 

Hanf aktuell

 

Cannabis in der Medizin - Nutzen hoch, Hürden höher (Puls 17.10.16)
srf.ch/sendungen/puls/cannabis-vom-wunderkraut-zum-teufelszeug-und-langsam-zurueck

Cannabis – Droge und Medizin  (Einstein vom 3.11.2016)
srf.ch/sendungen/einstein/cannabis-droge-und-medizin

Teures Gras: Legale Hanfprodukte versprechen viel zu viel (Kassensturz 23.5.2017)
srf.ch/sendungen/kassensturz-espresso/teures-gras-legale-hanfprodukte-versprechen-viel-zu-viel

Cannabis gehört in die Apotheke. Es kann nicht sein, dass sich Patienten ihre Arznei auf der Strasse holen müssen. (SRF 19.1.18)
www.srf.ch/news/schweiz/medizin-oder-droge-cannabis-gehoert-in-die-apotheke

 

Für botanisch Interessierte: Entwicklungsstadien der Hanfpflanze
Agrarforschungschweiz-1999 (PDF 426 KB)

Erfahrungen mit Hanfsorten aus den 1990er Jahren

 

Links

 

Cannabis-Initiative:
«Ja, ich will Cannabis in der Schweiz legalisieren»
cannabis-initiative.ch

 

Hanf und Medizin - International
cannabis-med.org

Schweizerische Arbeitsgruppe für Cannabinoide in der Medizin, SACM
stcm.ch

Hanf und Recht - Schweiz
hanflegal.ch

Hanf und Patienten - Zürich
medcan.ch

 

Anderes legales Hanfsaatgut als Kleincharge kaufen (vor allem aus dem EU-Sortenkatalog).
Für Outdoor-Zucht interessant sind die zweihäusigen Sorten Carmagnola, CS, Antal, Tiborszallasi, Kompolti und Finola.
gardinova.com

 

Saatgut ist die Basis der Welternährung
publiceye.ch